Kompost

Was ist Kompost?

Kompost ist im Grunde zersetztes organisches Material. Grünabfälle wie Essensreste, Laub oder landwirtschaftliche Reste werden mit der Zeit von Würmern und Mikroorganismen zersetzt. Das Produkt ist idealerweise eine dunkelbraune Erde mit einer krümeligen Struktur, die eine ausgewogene und lebendige Biologie von Bakterien und anderen Mikroorganismen enthält. Dieses Endprodukt besteht hauptsächlich aus Humus und ist somit ein idealer Ausgangspunkt für den weiteren Humusaufbau in den verschiedensten Bereichen. Sei es im eigenen Garten oder in großen landwirtschaftlichen Betrieben. 
Es ist wie ein Nährboden für die gesunde Biologie eines besseren Bodens. Und das Beste daran ist: Der einzige Input sind Ihre eigenen Abfälle.

Warum ist Kompost wichtig?

Um einen besseren Boden auf Ihrem Hof oder im Garten zu erreichen, ist die richtige (Mikro-)Biologie der Schlüssel für einen gleichmäßigen Humusaufbau. Reichhaltiger Kompost enthält diese Biologie und kann daher als Dünger verwendet werden, der die Biologie in Ihrem Boden auf den richtigen Weg bringt.
Sie können ihn als eine Art Impfung für Ihren Boden betrachten. Er enthält eine Startpopulation von guten Mikroorganismen, die kontinuierlich daran arbeiten, mehr Humus zu bilden, CO2 zu binden und so Ihren Boden zu einem besseren Boden zu machen.

Welche Art von Kompost für meinen

Zum betterSoil-Prinzip